> Startseite > Wissenswertes > Rückblick

Rückblick

Bescheid wissen.

1. Juli 2007
Die AOKs Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland
haben eine intensive Zusammenarbeit bei Ihren IT-Aufgaben vereinbart und hierzu eine Arbeitsgemeinschaft gegründet.
Sitz des Unternehmens "ITSCare – IT-Services für den Gesundheitsmarkt" ist Frankfurt, die Rechenzentren werden am zentralen Unternehmensstandort in Stuttgart betrieben. Die
neue Gesellschaft wird in der Rechtsform einer Gesellschaft bürgerlichen
Rechts (GbR) geführt und nimmt ihre Arbeit ab Juli 2007 auf.

5. Juli 2007
Im Rahmen einer Feierstunde am 05. Juli in Frankfurt wurde der
Gesellschaftervertrag durch die Vorstände der beteiligten AOKs unterzeichnet.

Juli 2008
Ein Großteil der Mitarbeiter geht zur ITSCare über - das Unternehmen beginnt, eigenständig "loszulaufen".

Juli 2011
In der ITSCare wird eine neue Organisationsstruktur mit künftig sechs Geschäftsbereichen umgesetzt. In diesem Zuge wird Saarbrücken als eigenständiger Standort etabliert, Lahr um den Nebenstandort Sigmaringen ergänzt.

März 2012
Die beiden Gesellschafter der ITSCare, die AOK Rheinland-Pfalz und die AOK Saarland fusionieren. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse entsteht ein neuer, leistungsstarker Krankenversicherer, der zu den 15 größten Krankenkassen in Deutschland gehört.

Juni 2016
Die ITSCare ist eine strategische Partnerschaft mit der T-Systems eingegangen. Das dazu vorausgegangene und seit Oktober 2015 laufende Ausschreibungsverfahren wurde Ende Mai mit der verbindlichen Erteilung des Zuschlags an die Telekom-Tochter abgeschlossen. Die T-Systems wird ihre Leistungsfähigkeit in den Feldern „Zentraler IT-Infrastrukturbetrieb“ und „Dezentrale Systeme“ unter Beweis stellen, während die Kernaufgaben der Sozialdatenverarbeitung und -speicherung weiterhin in den Händen der ITSCare verbleibt.

Januar 2017
Die ITSCare hat sich im Rahmen Ihres Projektes "ITSCare 2020" auch organisatorisch die Weichen für die Zukunft gestellt, die Neuorganisation ist zum Jahreswechsel in Kraft getreten.

Oktober 2017
Der Standort Frankfurt-Höchst zieht um nach Frankfurt-Niederrad. Die neue Firmenanschrift der ITSCare befindet sich nun in der Saonestraße.